Mitarbeiter Ambulante Hilfe - Sucht m/w/d

| Stellenangebote

Der WENDEPUNKT e.V. ist ein Verein zur Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege sowie der Bildung und Erziehung und verfügt sowohl in der Jugendhilfe als auch in der Suchthilfe im ambulanten, teilstationären als auch im stationären Bereich über ein breit ausgebautes Netzwerk.

Wir suchen ab sofort für den Bereich Jena und den Saale-Holzland-Kreis einen

Mitarbeiter für die Ambulante Hilfe - Sucht (m/w/d)

für 32 Stunden / Woche

Die Ambulante Hilfe - Sucht (AHS) besteht aus einem jungen und dynamischen Team mit 3 Mitarbeitern*innen, welches der Psychosozialen Beratungsstelle Eisenberg angeschlossen ist. Das Angebot gliedert sich in die sozialpädagogische Familienhilfe und den Erziehungsbeistand. Dieses richtet sich an Familien und Jugendliche, welche sich im Kontext von Missbrauch oder Abhängigkeitserkrankungen bewegen.

In der Arbeit mit abhängigkeitserkrankten Eltern ist der Auftrag die Sicherstellung des Kindeswohls sowie die Unterstützung bei Erziehungsfragen. Die AHS soll bei der Lösung von Konflikten und Krisen behilflich sein und durch Betreuung und Begleitung bei der Bewältigung von Alltags- und Familienproblemen stabilisieren. Für ältere Kinder, Jugendliche und junge Volljährige zielt die Hilfe des Erziehungsbeistands auf die Bewältigung anstehender Entwicklungsaufgaben ab. Diese wird auf der Basis klardefinierter Hilfepläne prozessorientiert, flexibel und den aktuellen Erfordernissen entsprechend gestaltet und umgesetzt.

Trägerübergreifend kooperiert die AHS eng mit anderen Institutionen und wirkt in verschiedenen Arbeitskreisen mit. Diese Arbeit setzt ein hohes Maß an Flexibilität, Eigenverantwortung und Teamfähigkeit voraus.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem dynamisch-motivierten Team
  • einen variablen Arbeitszeitenvertrag
  • an Klienten*innen orientierte, selbstbestimmte und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur Umsetzung eigener Ideen und Projekte
  • fachspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten und regelmäßige Supervisionen
  • einen vertrauensvollen und kommunikativen Umgang mit Vorgesetzten
  • eine leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach dem PATT
  • Unterstützung bei Altersvorsorge und Angebote aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene sozialpädagogische oder vergleichbare Ausbildung
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Suchthilfe
  • eine ressourcenorientierte und wertschätzende Haltung gegenüber den Klienten*innen
  • gutes Selbstmanagement, Einfühlungsvermögen und Kooperationsfähigkeit

Stellenangebot downloaden

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder postalisch an folgende Adresse:

WENDEPUNKT e.V.
Personalabteilung | Katrin Mai

Rosa-Luxemburg-Straße 13
07607 Eisenberg

Tel. 036691 57200
katrin.mai@wendepunkt-ev.net

Zurück